Mama, Kind und Lifestyle

Kinderwunsch Update – Life

Kinderwunsch Update – Life

Kinderwunsch Update – Life

Bonjours à tous!

Es ist soweit! Mein Mann und ich haben endlich besprochen, wann wir wieder mit dem Hibbeln beginnen! Dass ich völlig aufgeregt bin, könnt ihr euch sicher denken.
Ich hatte gleich nach der Geburt einen weiteren Kinderwunsch und fühlte mich ohne Baby im Bauch total unglücklich. (Auch wenn Böhnchen dafür da war) Ich kann es kaum beschreiben, aber dieses Gefühl, dass in meinem Herzen noch Platz für ein weiteres Baby ist, ist einfach übermächtig.

Vernunft hin und her – die Liebe geht vor!

Mit Vernunft meine ich, dass ich bin beiden Kindern dann alleine sein werde. Mein Mann kann tagsüber nicht hier sein. (Klar – er arbeitet ja auch viel) Unterstützung durch seine Familie gibt es nicht.
Und meine Familie, die nur zu gern helfen würde, wohnt zu weit weg.

Ich bin also fast auf mich allein gestellt. Ich will gar nicht drüber nachdenken, wie anstrengend das werden wird. Ich weiß nur, dass man mit den Aufgaben wächst.

Wir werden vermutlich Ende des Jahres wieder beginnen, da wir uns gerne ein Sommer/Herbst Baby wünschen. (Wir nehmen natürlich auch was wir kriegen können 😉 )

Für mich beginnt jetzt das „Vorbereiten“ aufs Hibbeln.

Das heißt, Zahncheck und alle Zähne prüfen lassen. Noch mal werde ich nicht schwanger im Stuhl beim Zahnarzt sitzen. Gleich Mittwoch habe ich den Kontroll-Termin. Und da ich ja Phobiker bin, wird das noch lustig für mich.. Egal, muss sein. 🙂

Da ich keine Pille nehme und mein Zyklus regelmäßig ist, brauche ich nichts absetzen.
Allerdings werde ich einen Folio-Speicher aufbauen.
(Mensch, bin ich hibbelig, allein der Gedanke an FOLIO macht mich schon nervös 😀 )

Am liebsten würde ich sofort loslegen und auch schon Sachen stricken und nähen für Nummer 2. Aber das ist Quatsch und bringt ja eigentlich Unglück.
Obwohl ich sagen muss, dass ich vor 8 Jahren ein Shirt für mein zukünftiges Kind gekauft habe. Da waren wir noch Lichtjahre entfernt vom Kinderwunsch. Aber ich musste es eben haben. ^^
Böhnchen hat es dann auch tatsächlich getragen. (Es war ein Star Wars Baby T-Shirt.)

Einen speziellen Wunsch haben wir nicht, ob es Junge oder Mädchen wird. Ich fände ein zweites Mädchen total klasse, weil ich selber 2 Schwestern habe und weiß, dass spielen unter Mädchen einfach toll ist. Einen Jungen würde ich mir aber genauso wünschen, da in meiner Familie Jungs wirklich sehr rar gesäht sind. Einen Jungen großzuziehen stell ich mir ganz anders vor als mit einem Mädchen. (Was vermutlich auch Quatsch ist – denn lieben tut man ja jedes seiner Kinder.)

Außerdem sind wir aktiv bei der Wohnungssuche, denn wir brauchen definitiv PLATZ für ein zweites Kind. Ein paar Wohnungen haben wir uns schon angeguckt, aber bisher war das passende noch nicht dabei.

Ach aufregend, es sind nur noch ein paar Monate, bis wir wieder hibbeln.
Beim letzten Mal habe ich erst auf meinem Blog geschrieben, als ich schon etwas fortgeschrittener in der Schwangerschaft war. Die meisten Texte habe ich original zum Zeitpunkt der Wochen geschrieben, aber erst später veröffentlicht. Die Angst einer Fehlgeburt steht natürlich besonders in der ersten Zeit im Raum.

Ich denke dieses Mal werde ich aber von Beginn an schreiben. Wenn es zu einer Fehlgeburt kommen sollte, würde ich eh drüber schreiben. (Was wir aber mal nicht hoffen!!)

Live-Tests werde ich vermutlich bei Instagram posten. Einen Shortlink sehr ihr ja links oben auf meiner Seite.

Wir ihr vielleicht beim Lesen merkt, bin ich wirklich völlig aus dem Häuschen. Keine Sorge ich beruhige mich wieder,  ich freue mich nur so wahnsinnig.

🙂 Ich halte euch auf dem Laufenden! <3 Ich hoffe dass ich noch ein zweites Mal trotz Endometriose schwanger werden darf.

 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Content is protected !!