Mama, Kind und Lifestyle

Zweite frühe Fehlgeburt im 3 Übungszyklus

Zweite frühe Fehlgeburt im 3 Übungszyklus

Zweite frühe Fehlgeburt im 3 Übungszyklus

Life

Bonjours à tous,

Bevor ihr lest, eine Warnung. Ich schreibe bildlich über eine frühe Fehlgeburt. 

Das neue Jahr begann für mich eigentlich sehr zuversichtlich. Ich war überfällig und ein Test positiv. Wenn auch nur ein leichtes positiv.
Ich habe mich so gefreut und geweint vor Glück.

Ein paar Tage später tauchten die ersten Anzeichen auf, dass etwas nicht stimmte.
Meine kleinen Schwangerschaftssymptome verschwanden von einem Tag auf den anderen und hinterließen ein ungutes Gefühl.

Ich hatte Schmierblutungen und verlor Gewebe. Immer nur wenig. Und immer wenn ich meine kleine Maus hochhob spürte ich, dass ich Schmerzen bekam.

Der Test, ein paar Tage später, zeigte nun deutlich negativ. Ich war natürlich am Boden zerstört und dachte schon ich hatte mir alles eingebildet.

Da ich anschießend 4 Tage lang Schmierblutungen hatte und meine Regel partout nicht einsetzen wollte, ging ich zum Arzt.

Der untersuchte mich und fand eine sehr hoch aufgebaute Schleimhaut und machte mir Hoffnung.
Die Bluttestergebnisse würden am nächsten Tag genaueres sagen. (Ich war schwanger)

Ich ging also guten Mutes nach Hause und hoffte, dass der negative Test vielleicht doch bald positiv sein würde.

Zuhause angekommen dauerte es nur noch eine kurze Weile bis ich Schmerzen bekam.

In einer Sturzblutung verlor ich dann innerhalb von einer Stunde sehr viel Blut. Nicht so viel, dass es einem Angst machen würde, aber dennoch war es wie die gesamte Woche Periode an einem Tag zusammengefasst.

Es ist nun mein zweite frühe Fehlgeburt innerhalb von 3 Zyklen. (Technisch gesehen ist es ein Abort, da dass Baby ja noch eigentlich nicht mehr als ein Zellhaufen ist.)

Meine Schilddrüsenwerte werden zur Zeit überprüft. (Verdacht auf Progesteronmangel in der zweiten Zyklushälfte)

Weiterhin bleibt mir nichts anderes als abzuwarten und zu hoffen, dass die Schwangerschaft eines Tages bestehen bleibt.

Wir geben die Hoffnung nicht auf und starten in den nächsten Zyklus. Diesmal vorsorglich mit Progesteron nach dem Eisprung.

Ich selber, weiß gar nicht wie ich mich fühlen soll.
Vermutlich einfach etwas taub. Aber es nützt ja nichts. Es sollte nicht sein.

Die Wunden werden mit der Zeit heilen. Viele Frauen machen dies mehrmals durch. Viele sogar ohne es zu bemerken. Und ich weiß, ich schaff das.

Weil wir Frauen, das einfach tun.

<3

 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Content is protected !!