Mama, Kind und Lifestyle

10.Woche – Abgestillt 2.Schwangerschaft

10.Woche – Abgestillt 2.Schwangerschaft

10.Woche – Abgestillt 2.Schwangerschaft

2. Schwangerschaft

Die 10. Woche meiner Schwangerschaft war recht ruhig.
Ab und an war mir schlecht. Und manchmal müde. Aber im Großen und Ganzen verschwand die dauerhafte Müdigkeit.

Und ganz überraschend stillte sich Böhnchen ab! Nach 25 Monaten stillen war nun Schluss.
Unglaublich und ohne Gebrüll und ohne Probleme. Einfach so. Und dazu schlief sie plötzlich auch noch durch! Ich habe also noch ein paar Monate endlich schlaf, bevor es an die nächsten 25 Monate wenig Schlaf geht. 😀 Nicht das ich mich noch an den Luxus gewöhne. ^^
Sie hat zwar nach 3 Nächten noch mal kurz nach „Dillen“ gefragt, aber das lag eher am zahnen statt am Hunger.
Der letzte Eckzahn macht unsere Nächte grade etwas ungemütlich.

Mein Bauch ist schon längst da und ich musste auch schon ein paar Hosen bestellen damit ich mich wieder „gut“ fühlte. Der Gummiband Trick ist ja ok, aber ich find es doch etwas unbequem.
Die Jeans aus der letzten Schwangerschaft ist viel zu groß. Ich bin diesesmal mit einem niedrigeren Gewicht gestartet als beim letzten Mal.
Ich bin aber auch mega empfindlich, was Kleidung betrifft. Ich hasse es, wenn etwas nicht sitzt. Deswegen werde ich mir wohl eine etwas größere Grderobe für die Schwangerschaft zulegen, als beim letzten Mal.
Ich bin in dieser Schwangerschaft über den Sommer bis Hebs hochschwanger, während ich bei Böhnchen „nur“ Winter hatte. Da gingen leggings und einfach große Pullover.
Aber jetzt sieht das ganze anders aus. Natürlich versuche ich kein Vermögen auszugeben, aber ein bißchen flanieren möchte ich den Bauch schon.

Es wird vermutlich meine letzte Schwangerschaft. Auch wenn ich ein bißchen wehmutig daran denke. Aber ich bemerke meinen Herzfehler jetzt schon, und eine dritte Schwangerschaft mit zwei Kleinkindern ist mir zuviel. (Aber warten wir mal ab ^^ -der Wunsch kommt bestimmt) Dennoch richte ich mich darauf ein, dass es diesemal das letzte Mal sein wird. So kann ich die Schwangerschaft mit all ihren Höhen und Tiefen genießen.

Ich hoffe einfach möglichst entspannt durch diese Woche zu kommen.
Und hoffentlich ist beim Ultraschall in ein paar Tagen alles gut.

Ich weiß das meine Texte grade nicht sonderlich lang sind, und ich gelobe Besserung! Ich möchte allerdings den Symptomen hinzufügen, dass meine Demenz voll da ist. Richtig Denken ist Schwerstarbeit. Kaum hatte ich abgestillt, dachte ich:“ENDLICH ist die Stilldemenz weg!“ und ZACK hab ich die olle Schwangerschaftsdemenz wieder. Das kann ja heiter werden. Mindestens 10 mal am Tag sag ich:“ Was wollte ich noch machen?“ Und dann dauert es EWIG bis es klick macht. ^^

 

Fakten der 10. Woche meiner Schwangerschaft: 

 Symptome: Ein wenig Übelkeit

Schwangerschaftsstreifen:  Pflege mit Weleda -Öl ab der 8.Woche + Massage

Gewicht: 64,0 kg – Vor Schwangerschaft 61,0 :  Zunahme gesamt: 3,0kg

Heißhunger: Chips ^^ WO sind die Chips! Bring mir Chips! (Ich zu meinem Mann) 

Und unser Baby?:

Letzte Woche schrieb ich, dass ich glaubte etwas zu merken. Und ich halte mich immer noch für bescheuert. Aber neulich lag ich ganz ruhig auf dem Sofa und sah mir meinen Bauch an. Und was sah ich? Einen SCHIEFEN Bauch. Links unten eine dicke Beule und rechts alles flach. Ich dachte, das kann nicht wahr sein und tippte die Beule an. Und dann auf einmal verschwand die Beule nach unten weg… Ich schwöre, wenn dass mein Darm war, dann sollte ich schleunigst zum Arzt! Aber ich denke, dass sich meine Gebärmutter einfach durch irgendwas nach vorne gedrückt hat. (Vielleicht durch den Darm) und dass es deswegen zu sehen war, wo das Baby in dem Moment lag. (Und ich bin ganz schön dünn im zur Zeit, dass hat das wohl verstärkt)

 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Content is protected !!