Mama, Kind und Lifestyle

17. Woche – Erste Wehen 

17. Woche – Erste Wehen 

17. Woche – Erste Wehen 

2. Schwangerschaft – Und schon die ersten Wehen in der 17.Woche

Die ganze Woche über hatte ich schon immer mal Schmerzen. Aber mehr im unteren Rücken. Da ich schon Magnesium als Höchstdosis nehme, hatte ich gedacht, es käme vom Tragen meiner kleinen (großen) Tochter.

Ich trage sie nur in Notfällen, z.B. wenn sie stark fremdelt, weint oder eben Angst hat. Und das kommt momentan wieder häufiger vor. Vor allem, wenn im Haus jemand bohrt. Oh dann ist hier aber Gebrüll angesagt. Und zu recht, wenn man nicht weiß woher der Lärm eigentlich kommt.. Da will man ja ganz dicht bei Mama sein.

Doch gegen Ende der 17.Woche wurde es dann deutlich. Ich hatte tatsächlich Wehen. Krampfartig zog sich mein Unterleib zusammen und wurde hart. Schmerzen strahlten vom Rücken nach vorne. Das waren nicht die Mutterbänder. Das waren Wehen. Aber sie kamen nur kurz und sporadisch. Mal eine am Tag mal zwei. Und dann tagelang wieder nichts.

Mein Instinkt hat mir allerdings gesagt, dass alles in Ordnung ist. Wegen einer Wehe rufe ich keinen Notdienst. Nicht wenn ich in ein paar Tagen eh einen Termin beim Gyn habe. Dieser Termin ist morgen.

Und bisher ist nicht mehr geschehen. Außer dass Baby jetzt richtig doll im Bauch turnt!

Ich konnte die ersten Videos aufnehmen in denen Baby zurück tritt wenn man mal hallo sagt. Oh ist das schön, dass wieder zu fühlen. 🙂 Vorher war es immer nur so ein Tritt, denn ich gespürt, aber nie sehen konnte. Und wenn dann nur hauchzart.

Und nun gibt es Getrampel vom feinsten! Bei Böhnchen war dies viel später der Fall. Aber bei Böhnchen hatte ich eine Vorderwandplazenta und hier habe ich eine Hinterwandplazenta. Daher merke ich Baby jetzt schon sehr deutlich.

Morgen geht es, wie gesagt, endlich zum großen Wunschultraschall. Es wird nicht nur nach Gesundheit geguckt, sondern auch nach dem Geschlecht. Und ich hoffe Baby zeigt sich kooperativ. Denn ich möchte endlich wissen, ob es nun wirklich ein Junge wird!

Ich werde also morgen Abend ein extra Posting schreiben, sofern Baby es denn zeigen mag. 🙂

Ansonsten blieb die Woche eher ruhig. Wir waren viel unterwegs, haben viel auf unserem Balkon gegärtnert und gegrillt.

Ich finde es immer noch unglaublich, dass ich bald schon Halbzeit habe. Irre ich mich, oder geht es beim zweiten Kind doppelt so schnell wie beim ersten?

Fakten der 17. Woche meiner Schwangerschaft: 

 Symptome: Herzfehler wie eh und je – einfach schnell außer Atem und schwindelig – gelegentlich Schmerzen in der Hüfte – Erste Wehen

Schwangerschaftsstreifen: Keine – Pflege mit Weleda -Öl ab der 8.Woche

Gewicht: 66,8 kg – Vor Schwangerschaft 61,0 :  Zunahme gesamt: 5,8kg 

Heißhunger: Weintrauben und Apfelsaft.. und Erdbeeren! (Sind noch Erdbeeren da? ich guck gleich mal)

Und unser Baby?: Morgen seh ich dich wieder! AHH und du trittst schon so viel! Ach ich bin aufgeregt! Hoffentlich ist alles in Ordnung! Dass ist das Wichtigste!

 



2 thoughts on “17. Woche – Erste Wehen ”

  • Ich liebe wie detailliert dein Blog ist. Macht richtig Spaß zu lesen. Ich selber befinde mich in Woche 15 und bin auch froh über den Segen des Magnesiums. Ich empfehle da übrigens allen Schwangeren diesen Online-Shop, wo man es in großen Mengen kaufen kann. Damit muss man sich nicht regelmäßig zur Apotheke schleppen 😉

    LG und ein schönes Wochenende,
    Tina

    • Danke für den Tipp! 🙂 Ich habe noch einen großen Vorrat von meiner ersten Schwangerschaft 😀 Sobald der aber zur Neige geht schau ich mal rein. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Content is protected !!