Mama, Kind und Lifestyle

Beste Tomatensoße – Basisrezept

Beste Tomatensoße – Basisrezept

Beste Tomatensoße – Basisrezept

Famillientisch Woche 17

Dauer:  10 min – Ab 12 Monate – Für 4 Personen – schnell und günstig – Basisrezept

Am Wochenende haben wir reichlich gegrillt. Und nach dieser Völlerei, musste es heute mal was absolut einfaches sein. Diese Tomatensoße ist sehr einfach und schmeckt einfach immer! Sie kann auch in kleine Marmeladengläser gefüllt werden und als Aufstrich verwendet werden. Dafür nimmt man etwas mehr Tomatenmark. Allerdings beträgt die Haltbarkeit nur 2-3 Tage. Daher würde ich z.B. nur Reste davon abfüllen und über die Tage als Sandwichsoße oder Ketchup verwerten.

Beste Tomatensoße - Basisrezept

Wir brauchen:

  • Dose gehackte Tomaten
  • 2EL Tomatenmark
  • 1/2 Zwiebel
  • 1TL Knoblauchgranulat / oder eine Knoblauchzehe
  • 1TL Salz
  • 3EL Zucker
  • 1TL Oregano
  • 1TL Paprikapulver
  • 1EL Basilikum

Außerdem:

  • Küchenmaschine zum Hacken/Pürieren oder einen Pürierstab

Anleitung:

Die Zwiebel etwas klein schneiden. Alle Zutaten entweder in eine Küchenmaschine geben und zerhacken/Pürieren lassen, oder in ein sehr hohen Topf oder Gefäß geben und mit dem Pürierstab pürieren.

In einem Topf kurz aufkochen lassen und entweder als Pastasoße oder als Ketchup verwenden.

Tipp: Es schmeckt ein wenig wie eine namenhafte Marke die vor allem in den 80ern sehr beliebt war. 😉 Nur eben selber gemacht und aus frischeren Zutaten. Natürlich geht es auch mit frischen Tomaten, allerdings kann es sein, dass die Soße dann flüssiger ist.

Bon Appétit! 🙂

 

 

Tipps: Wie beschäftige ich mein Kind beim kochen?

Jede Mami fragt sich irgendwann wie man sein Kind beschäftigen kann ohne das es gleich gefährlich wird oder das Essen völlig misslingt.

  1. Malen lassen (der Klassiker)
  2. Spielküche in der Küche zum nachmachen
  3. Töpfe und Pfannen ausräumen lassen
  4. Sack Kartoffeln(o.ä) zum Ein und Ausräumen oder damit die leeren Töpfe befüllen lassen
  5. Eine Zwiebel zum abpellen geben (Liebt mein Kind noch heute und sie ist min 15 min beschäftigt)
  6. Mitmachen lassen (nach eigenem Ermessen) kleingeschnittenes Gemüse in die Pfanne legen (Herd noch auslassen bitte) und etwas zum umrühren in die Hand geben – Gemeinsam essen würzen etc. Findet jedes Kind toll und es fühlt sich mit eingebunden (Auch wenn es mehr Chaos und mehr Arbeit für Mama ist)

 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Content is protected !!