Mama, Kind und Lifestyle

Spaghetti mit Paprika-Tomaten-Bolognese – Familientisch

Spaghetti mit Paprika-Tomaten-Bolognese – Familientisch

Spaghetti mit Paprika-Tomaten-Bolognese – Familientisch

Famillientisch

Dauer: 40 min – Ab 18 Monate – Für 3-4 Personen

Schnell, einfach und günstig! Wer ist nicht gerne Spaghetti?

Wir brauchen:

  • 250gr Hackfleisch
  • 1/2 Paprika (gelb oder rot)
  • 4 große Tomaten
  • 3-4 EL Tomatenmark
  • 400ml Brühe nach Wahl
  • 1 Zwiebel
  • Knoblauch nach belieben
  • Oreganogewürz
  • Parmesan
  • Basilikum frisch
  • Nudeln oder Spaghetti
  • Salz, Zucker, Paprika gemahlen & Pfeffer

Anleitung:

  • Knoblauch und Zwiebeln kleinschneiden und in Öl in einem tiefen Topf anbraten. Mit Zucker bestreuen und leicht karamelisieren lassen
  • Tomaten und Paprika in mundgerechte Stücke schneiden und mit in den Topf geben. Leicht anbraten lassen
  • Hackfleisch hinzufügen und kräftig untermischen
  • Brühe angießen sobald das Hackfleisch gar ist
  • Mit Salz, Pfeffer, Zucker, Oregano und Paprikapulver würzen/abschmecken und mind. 15min auf mittlerer Hitze einkochen lassen. ggf umrühren.
  • Spaghetti nach Anleitung gar kochen und Abgießen
  • Alles auf einen Teller anrichten und mit Parmesan und frischem Basilikum bestreuen

Reste: Bei einer halben Packung Hackfleisch mache ich am nächsten Tag einfach aus dem Rest Frikadellen. Wenn bei uns Reste der Soße übrig bleiben, wird die am nächsten Tag gerne in einen Wrap gerollt. Mit Salat, Käse und noch mehr frischem Gemüse. 🙂 Perfekt für die Arbeit oder vielleicht die Kita.

Tipps: Wie beschäftige ich mein Kind beim kochen?

Jede Mami fragt sich irgendwann wie man sein Kind beschäftigen kann ohne das es gleich gefährlich wird oder das Essen völlig misslingt.

  1. Malen lassen (der Klassiker)
  2. Spielküche in der Küche zum nachmachen
  3. Töpfe und Pfannen ausräumen lassen
  4. Sack Kartoffeln(o.ä) zum Ein und Ausräumen oder damit die leeren Töpfe befüllen lassen
  5. Eine Zwiebel zum abpellen geben (Liebt mein Kind noch heute und sie ist min 15 min beschäftigt)
  6. Mitmachen lassen (nach eigenem Ermessen) kleingeschnittenes Gemüse in die Pfanne legen (Herd noch auslassen bitte) und etwas zum umrühren in die Hand geben – Gemeinsam essen würzen etc. Findet jedes Kind toll und es fühlt sich mit eingebunden (Auch wenn es mehr Chaos und mehr Arbeit für Mama ist)

 

 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Content is protected !!