Mama, Kind und Lifestyle

35.Woche – Fest im Becken 

35.Woche – Fest im Becken 

35.Woche – Fest im Becken

2. Schwangerschaft –  Die Startposition ist da

Mit dem Besuch bei der Hebamme gab es heute einen ganz überraschenden Befund. Ich hatte doch schon länger, wie vermutet, Senkwehen. Die kleine Bauchmaus sitzt schon tief im Becken und ist auch kaum noch abschiebbar. Fand meine Hebamme recht früh, aber auch nicht so ungewöhnlich. Sie meinte aber Ärzte würden vermuten, dass das Baby früher kommt.

Wie mein Gebärmutterhals aussieht weiß ich leider nicht. Beim letzten Mal war er noch so lang das ich „einen Elefanten“ austragen könnte. In zwei Wochen habe ich den nächsten Termin zur Vorsorge. Ich bin gespannt wie es weiter geht.

Kommt meine Kleine doch noch im September? Eigentlich sagt man ja, dass man eine Tendenz hat. Entweder zum übertragen oder zum früher gebären. Und ich bin mit dem Wintermädchen bis zur 42.Woche glaufen. Ach, eigentlich ist es mir auch egal, hauptsache alles ist gesund und die kleine wartet noch mindestens 2 Wochen bis ich die 37.Woche geschafft habe.

Danach ist es mir wurscht, wann es losgeht. Auch wenn ich den Oktober gern noch treffen würde. 😉 Aber das ist bloß ein Wunschgedanke. Wir werden sehen.

Ein neues Phänomen ist ebenfalls aufgetreten. Ich rieche Essen wieder mega Intensiv und ich schmecke alles dreimal heftiger. Was dazu führt, dass mein Essen was ich koch, laut Ehemann nach NICHTS schmeckt. Schönes Ding und dabei koche ich so gerne. Aber jetzt muss ich eh etwas runterfahren mit dem ganzen Gewussel im Haushalt. Ich merke mehr und mehr, dass ich an meine Grenzen komme. Mit der Kleinen im Schlepptau die grade die bockige Phase durchmacht und absolut unkooperativ ist bei allem was getan werden MUSS ist das grad kein Zuckerschlecken. Vor allem diese Unbeweglichkeit mit dem großen Bauch macht mir zu schaffen.

Mit der Großen auf dem Boden sitzen und Lego spielen oder Puzzeln ist leider nicht so angenehm wie es klingt. Auch mit Sitzkissen nicht. Und einen Sitzball schlepp ich hier gar nicht erst rein. Denn die Dame spielt total gerne Fußball.. Das Ding seh ich schon durch die Wohnung fliegen.

Diese Woche werden wir dann mal alles fertig machen für unsere Bauchmaus. Damit auch sicher alles bereit ist, falls sie doch eher kommen sollte als erwartet. 🙂 Es bleibt also spannend. Ich seh mich aber schon bei ET+4 noch hier sitzen und tippen. 🙂

Fakten der 35. Woche meiner Schwangerschaft: 

 Symptome: Herzfehler wie eh und je – einfach schnell außer Atem und schwindelig – Schmerzen im Rücken, Senkwehen, Übungswehen, Kreuzschmerzen und Dauer-Watscheln.

Schwangerschaftsstreifen: Keine – Pflege mit Weleda -Öl ab der 8.Woche

Gewicht: 75,6 kg – Vor Schwangerschaft 61,0 :  Zunahme gesamt: 14,6kg

Heißhunger: Apfelsaft

Und unser Baby?:  Du liebst die Blase. Sie ist dein Kopfkissen! Hach.. wie ich es nachts liebe mich aus dem Bett zu rollen um im Dunkeln aufs Klo zu tapern. Naja, bald gehe ich nachts dann eben singend mit dir im Arm durch die Wohnung falls du nicht schlafen kannst. ^^Alles gutes Training.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Content is protected !!