Mama, Kind und Lifestyle

38.Woche – Erschöpfung

38.Woche – Erschöpfung

38.Woche – Erschöpfung

2. Schwangerschaft –  Weiter geht es

Morgen starte ich in die 39.Woche. Ich kann es immer noch nicht glauben. Fast geschafft!

Ich liege eigentlich nonstop rum. Ich versuche mit meiner kleinen (großen) Maus zu spielen und mit ihr noch viel zu unternehmen, aber nach 2 Stunden bin ich körperlich völlig am Ende. Jede Bewegung schmerzt und auch sonst ist es mir eigentlich zu viel. Ich schleiche weiterhin durch die Wohnung meiner wilden Hummel hinterher und möchte eigentlich nur noch schlafen. Kraft tanken für den schweren Tag der Geburt.

Zudem kommt, dass ich diese Woche auch noch krank war. Völlig blöd und mega unpassend. Als Mama hat man nicht die Gelegenheit sich hinzulegen und zu sagen:“ Ich bleib heut im Bett!“ Vielleicht geht das irgendwann, wenn die Kinder größer sind. Aber jetzt grad gar nicht.

Ich bin schon stolz wenn ich täglich das Essen koche und ich es schaffe, dass es hier nicht aussieht wie bei jemandem unterm Sofa.

Also, Nein, auch diese Schwangerschaft war für mich eher schwer und nicht umbedingt so, wie man sich das vorstellt. (Voll entspannt und glückselig) Ich freue mich auf mein Baby und auf das Ende der Schwangerschaft. Ich bin längst bereit für die Aufgaben als zweifach Mama. Ich habe wirklich keine Lust mehr zu kugeln.

Mit Pech sind es wieder mehr als 2 Wochen. Mit Glück wird es „nur“ die 41.Woche. Klar, je länger das Baby im Bauch ist umso besser. Aber irgendwann hat man auch mal genug.

Ich habe neulich im Kurs eine Frau kennengelernt, die war gerne schwanger. In der 41.Woche sagte sie noch:“Ach ich könnt noch ewig schwanger sein.“ Ich geh schon seit ner Weile steppen weil ich genug davon hab. 😀

In den letzten Wochen sind auch reichlich Symptome dazu gekommen. Ich habe abends Wassereinlagerungen, mein Körper fühlt sich generell mega schwer an und ich habe starke Rückenschmerzen. Die kleine Bauchmaus wächst nur nach vorne raus. Wie auch mein erstes Mädel. Und Platz ist in meinem Bauch schon lange nicht mehr. Ich habe weiterhin noch keine Streifen. Vielleicht kommt das noch.

Ansonsten ist alles fertig für unser Herbstmädchen und die große Schwester fragt schon fast täglich nach ihr. Sie weiß, Baby kommt im Herbst wenn die Blätter gelb werden. Und nun, fragt sie:“ Kommt Baby bald?“

Und ich frage den Bauch:“ Kommst du bald?“ 🙂

Fakten der 38. Woche meiner Schwangerschaft: 

 Symptome: Herzfehler wie eh und je – einfach schnell außer Atem und schwindelig – Schmerzen im Rücken, Senkwehen, Übungswehen, Kreuzschmerzen und Dauer-Watscheln, Müdigkeit, schwere Gliedmaßen, Wasser in den Beinen.

Schwangerschaftsstreifen: Keine – Pflege mit Weleda -Öl ab der 8.Woche

Gewicht: 77,6 kg – Vor Schwangerschaft 61,0 :  Zunahme gesamt: 16,6kg

Heißhunger: Apfelsaft, Apfelsaft, Apfelsaft

Und unser Baby?:  Wann kommst du? Wirst du eine Jungfrau oder doch noch eine Waage?



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Content is protected !!