Mama, Kind und Lifestyle

39.Woche – Kaum Fortschritt 

39.Woche – Kaum Fortschritt 

39.Woche – Kaum Fortschritt

2. Schwangerschaft –  Wann kommst du?

Ich hatte so große Hoffnungen bei der Vorsorge und beim CTG! Ich hatte ständig Wehen. Da muss doch was passiert sein!

Pustekuchen. Absolut geburtsunreif. Alles zu, Gebärmutterhals noch voll erhalten und keine Wehen auf dem CTG wenn man sie mal sehen will. Wie immer!

Meine Gyn schickte mich nach Hause mit den Worten:“Ich hoffe ich sehe sie erst nach der Geburt wieder! Aber ich glaube es nicht!“ Sie hatte mich schon in der ersten Schwangerschaft betreut und wie ich oft erwähne ging die bis zur 42.Woche.

Naja, immerhin wird es dann wohl sicher ein Sternzeichen Waage und vermutlich dann doch ein echtes Oktoberbaby.

Nur ich bin es wirklich leid. Die Kleine ist so groß und schwer, dass es mich einfach schafft. Und die große Schwester steckt voll in der Trotzphase und stellt meine Geduld jeden Tag aufs neue auf die Härteprobe. Ich bin dabei wie immer liebevoll aber konsequent. Auch wenn hier grad gebissen, gehauen und gewütet wird was das Zeug hält. Ich hoffe es wird besser wenn die kleine Da ist. Insofern ganz gut das unsere kleine Bauchmaus noch nicht kommt. Ich hoffe dass sich der Sturm bis zur Geburt ein wenig gelegt hat.

Nach wie vor finde ich es schlimm, dass meine Große hier grad auch völlig zu kurz kommt. Trägt bestimmt auch zur Stimmung bei. Ich bin einfach grad nicht mehr in der Lage sie den ganzen Tag zu bespaßen. Sobald ich länger als 2 Stunden mit ihr spiele und tobe bin ich völlig fertig. Selbst wenn wir nur ruhige Sachen machen wie puzzeln oder malen. Sitzen ist einfach nur noch schmerzhaft. Liegen ist das Einzige wo ich mich wieder wie ein Mensch fühle.

Ich  bin gespannt wann sich die Dame entscheidet zu kommen. Und ob ich die Wehen diesmal normal haben werde und keinen Wehensturm. Ich gebe zu, ich habe Angst vor der Geburt. Aber gleichzeitig will ich es auch hinter mir haben. Ist ganz gut so, dass ich so leide. Dass nimmt der Geburt die Angst zumindest ein wenig.

 

Fakten der 39. Woche meiner Schwangerschaft: 

 Symptome: Herzfehler wie eh und je – einfach schnell außer Atem und schwindelig – Schmerzen im Rücken, Senkwehen, Übungswehen, Kreuzschmerzen und Dauer-Watscheln, Müdigkeit, schwere Gliedmaßen, Wasser in den Beinen. Sodbrennen.

Schwangerschaftsstreifen: Keine – Pflege mit Weleda -Öl ab der 8.Woche

Gewicht: 78,4 kg – Vor Schwangerschaft 61,0 :  Zunahme gesamt: 17,4kg

Heißhunger: Apfelsaft, Apfelsaft, Apfelsaft ^^

Und unser Baby?:  Ich hab schlicht keine Lust mehr – Bitte lass mich nicht mehr lange warten kleine Maus!



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Content is protected !!