Mama, Kind und Lifestyle

40.Woche – Jeden Abend Wehen 

40.Woche – Jeden Abend Wehen 

40.Woche – Jeden Abend Wehen

2. Schwangerschaft –  Wann kommst du?

Heute hatte ich die Vorsorge bei meiner Hebamme. Und was soll ich sagen? Die kleine Bauchmaus liegt so dermaßen tief im Becken, dass meine Hebamme Mitleid mit mir hatte. Es ist kein Wunder, dass ich nur noch schleiche und nicht mehr aktiv bin.

Ich habe insgesamt 17kg zugenommen und auch jetzt konnte mir meine Hebamme die Schmerzen erklären. Sie meinte ich wäre sehr schlank und mein Bauch habe keine Polsterreserven. Was auch stimmt, ich hab einfach irgendwie keinen „Speck“ am Bauch. Wo die 17kg sitzen sollen wissen wir beide nicht. Aber sie meinte ich solle umbedingt noch mehr Reserven „an essen“. Dadurch dass ich keinen Polster am Bauch habe, sind die Schmerzen auch so doll. Es ist alles bis aufs maximale gestrafft und Baby kaum noch Platz.

Es sieht also alles richtig gut aus, dass die Kleine bald kommt. Ich bin gespannt ob es noch Oktober wird, oder eher doch Ende September.

Des weiteren habe ich seit 3-4 Tagen jeden Abend alle 20 min Wehen für ein paar Stunden. Ob sie was bewirken weiß ich nicht, aber wir werden ja sehen. Auf jeden Fall wird es bestimmt schnell gehen, wenn es los geht. Meine Hebamme ist sich sicher, dass ich merken werde, wenn die echten Wehen einsetzen.

Ich bin auch leider wirklich oft schrecklich müde und möchte nur noch Kraft tanken für den großen Tag. Geh ich wieder bis zur 42.Woche? Oder 41.Woche?  Ach so ein Baby bekommen ist schon spannend. Man weiß nie wann es denn losgeht. Jeder Tag könnte jetzt der letzte Tag meiner Schwangerschaft sein.

Aber ich bin ehrlich und ich freue mich auf meinen Körper nach der Geburt. Auch auf das Stillen freue ich mich und auf die Aufgabe für zwei kleine Mäuse da zu sein. Auch wenn die große Maus grad voll im Trotzalter steckt.

Angst habe ich seit der Wehen nicht mehr vor der Geburt. Die Wehen sind schon recht schmerzhaft und manchmal denk ich, DASS ist jetzt eine richtige Wehe! Vielleicht ist dieser Vorlauf etwas, was mich beruhigt. Ich kann das. Und vielleicht auch ohne PDA.

 

Fakten der 40. Woche meiner Schwangerschaft: 

 Symptome: Herzfehler wie eh und je – einfach schnell außer Atem und schwindelig – Schmerzen im Rücken, Senkwehen, Übungswehen, Kreuzschmerzen und Dauer-Watscheln, Müdigkeit, schwere Gliedmaßen, Wasser in den Beinen. Sodbrennen, Wehen.

Schwangerschaftsstreifen: Keine – Pflege mit Weleda -Öl ab der 8.Woche

Gewicht: 78,2 kg – Vor Schwangerschaft 61,0 :  Zunahme gesamt: 17,2kg

Heißhunger: Apfelsaft, Apfelsaft, Apfelsaft ^^

Und unser Baby?:  Wir warten auf dich kleine Bauchmaus! Und vor allem deine Schwester kann es kaum abwarten!



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Content is protected !!